Warum sollst du Bachelorarbeit auf Englisch schreiben?

Warum sollst du Bachelorarbeit auf Englisch schreiben?

Die Bachelorarbeit auf Englisch zu schreiben kann einige Vorteile haben. Zuallererst erfordert diese natürlich eine Menge Arbeit und Auseinandersetzung mit Texten und anderen Quellen. Machst du all dies in englischer Sprache verbesserst du natürlich deine Englischkenntnisse enorm. Damit ist nicht nur gemeint, dass du anschließend besser Englisch sprechen und schreiben kannst, sondern du lernst vor allem das wissenschaftliche Arbeiten in englischer Sprache kennen.

Somit kannst du dich fortlaufend einfacher und schneller mit wissenschaftlichen Texten auf Englisch auseinandersetzen und sammelst Erfahrungen mit dem Arbeiten mit englischen Quellen. Vor allem im Hinblick auf eine spätere akademische Laufbahn sind diese Fertigkeiten sehr wichtig. Wenn du nach deinem Studium an der Uni bleiben möchtest und dort als wissenschaftliche Assistenz oder Professor arbeiten möchtest, ist das Arbeiten mit englischsprachigen Texten eine Voraussetzung. Auch die Erstellung von wissenschaftlichen Artikeln und anderen Publikationen in englischer Sprache gehören dabei zum Alltag. Hast du bereits deine Bachelorarbeit auf Englisch geschrieben, kannst du auf diese Erfahrungen zurückgreifen.

Veröffentlichung der Arbeit

Da es sich bei der Bachelorarbeit um eine echte wissenschaftliche Arbeit handelt, steht auch einer Veröffentlichung nichts im Wege. Auch hier kann das Verfassen der Arbeit in englischer Sprache ein großer Vorteil sein. Als offizielle Sprache der Wissenschaft wirst du mit einer Arbeit auf Englisch eine sehr viel größere Leserschaft erreichen. Möchtest du deine Bachelorarbeit später als Referenz verwenden, ist das Verfassen der Arbeit auf Englisch natürlich ebenfalls gut. Auch bei der Bewerbung auf internationale Masterstudiengänge kann dir deine englische Bachelorarbeit zugutekommen. So beweist du direkt deine akademischen Fähigkeiten ungeachtet der Sprache.

Welche Nachteile bietet das Verfassen auf Englisch?

Das größte Problem beim Schreiben der Bachelorarbeit auf Englisch ist natürlich relativ offensichtlich. Wahrscheinlich ist die englische Sprache auch für dich eine Fremdsprache, die du in der Schule gelernt hast und daher nicht so flüssig sprichst, wie etwa Deutsch. Diese Problematik zeigt sich in kaum einem Umstand, wie dem Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit. Denn du musst nicht nur hochgestochene und oftmals schwer verständliche Literatur auf Englisch lesen, verstehen und verwenden, sondern ebenfalls auf einem ähnlichen Sprachniveau schreiben.

Selbst wenn du dich im Stande fühlst dich gut auf Englisch zu unterhalten und auch schon häufiger englische Texte geschrieben hast, ist das Verfassen einer Bachelorarbeit auf Englisch eine ganz neue Herausforderung. Das soll natürlich nicht heißen, dass es nicht möglich ist, denn auch mit nicht unbedingt perfekten Englischkenntnissen solltest du in der Lage sein, deine Bachelorarbeit auf Englisch zu schreiben. Doch wirst du in jedem Fall auf mehr Probleme stoßen, als beim Verfassen der Arbeit auf Deutsch.

Noch mehr Zeit nötig

Das eigentliche Problem ist jedoch nicht, dass das Verfassen der Bachelorarbeit auf Englisch zu schwer ist, sondern die Zeit, die du zusätzlich aufwenden musst. Auch auf Deutsch verlangt die Bachelorarbeit eine Menge an Engagement und du musst viel Arbeit in diese investieren. Wenn aber dazu noch die zusätzliche Schwierigkeit der englischen Sprache kommt, musst du mit noch sehr viel mehr Zeit rechnen, die dich deine Bachelorarbeit kosten wird. Durch den hohen Zeitaufwand und die erhöhte Schwierigkeit gehst du natürlich auch ein gewisses Risiko ein bei der Bachelorarbeit eine schlechtere Note zu erhalten, als wenn du diese auf Deutsch verfasst. Dies hängt aber immer auch von deinem betreuenden Dozenten ab. Wenn du mit diesem eine Vereinbarung für die Erstellung auf Englisch getroffen hast, wie etwa, dass die Fremdsprache bei der Bewertung besonders betrachtet oder dir positiv angerechnet wird, wiegt dies nicht so schwer.

Für wen ist die englische Bachelorarbeit das richtige?

Du solltest dir gut überlegen, ob du deine Bachelorarbeit auf Englisch schreiben möchtest, denn der erhöhte Aufwand und die Schwierigkeiten auf die du im Rahmen der Bearbeitung stoßen wirst, werden es dir nicht unbedingt leichter machen. Wenn du jedoch bisher schon viel Erfahrung mit der englischen Sprache gemacht hast und dich schon sehr sicher fühlst, kann eine Bachelorarbeit auf Englisch durchaus sinnvoll sein. Insbesondere, wenn du schon erfahren mit akademischen Texten auf Englisch bist, liegt es nahe, dein Studium mit einer englischen Bachelorarbeit abzuschließen.

Eine Masterarbeit doch auf English schreiben

Wenn du einen Masterstudiengang anstrebst oder dir eine Karriere im akademischen Bereich nicht unbedingt vorstellen kannst, solltest du vielleicht besser darauf verzichten die Bachelorarbeit auf Englisch zu schreiben. Da die Bedeutung deines Bachelorstudiums mit dem Beginn und Abschluss deines Masters abnimmt, ist auch eine besonders gute Bachelorarbeit nicht mehr so sehr von Bedeutung. Beim Abschluss des Masters ist es allerdings eine Überlegung wert, die Masterarbeit auf Englisch zu schreiben. Hier hast du dann schon mehr Erfahrung mit der akademischen Arbeit und hast unter Umständen auch schon einige englische Arbeiten verfasst.

Insgesamt lässt sich die Frage ob es sich lohnt, die Bacherloarbeit auf Englisch zu schreiben nur schwer pauschal beantworten. Für die meisten ist es wahrscheinlich besser bei der deutschen Sprache zu bleiben, da der Aufwand im Vergleich doch sehr viel größer ist. Möchtest du allerdings deine Englischkenntnisse vor allem bezogen auf das wissenschaftliche Arbeiten verbessern, ist das Schreiben der Arbeit auf Englisch unter Umständen genau das richtige für dich.

 Brauchst Du eine akademische Unterstützung? – Du bekommst es gleich hier und jetzt! 

Hol Dein Preisangebot und fahre mit dem Auftrag fort!

PaySystems