Du kommst mit Deinem Referat leichter voran, wenn Du es schreiben lässt!

Du musst ein Referat vorbereiten, bevor Deine Hausarbeit zum Seminar fällig wird? Hier sind einige Tipps!

Referate, Vorträge, Hausarbeiten, Essays und andere akademische Arbeiten werden für Dich von professionellen Ghostwritern in unserer Agentur erstellt. Professionell heißt für uns: Absolventen deutscher und europäischer Universitäten, Deutsch-Muttersprachler, erfahrene wissenschaftliche Schreiber, die es drauf haben, eine Arbeit nach wissenschaftlichen Standards zu verfassen. Genau das sind wir! Nur solch kompetente Ghostwriter werden Dir bei uns mit Deinem Referat oder einer anderen Aufgabe behilflich sein. Stell Dir vor, ein Referat zu lesen oder zu hören, das keinen Sinn ergibt. Oder der Student hat nur bei Wikipedia oder einer anderen Quelle geklaut und grob etwas zusammengebastelt. Das geht bei wissenschaftlichen Arbeiten leider nicht so. Eine Quelle wird immer mit dem Autor angegeben, und muss valide, tragfähige und verlässliche Informationen enthalten. Neben guten Quellen braucht so ein Referatstext eine klare Struktur – nicht nur im Layout, sondern auch in den Argumenten und Gedanken. Wir erklären Dir, wie ein Referat geschrieben werden kann, was zu seinem Aufbau gehört und worauf Du dabei achten solltest.

Das Thema gibt den Ton an!

Wie bist Du auf Dein Thema gestoßen? War es ein Artikel in der Zeitung/Zeitschrift, oder ein wissenschaftlicher Text im Seminar? Vielleicht ist Dein Thema ein aktuelles Problem im Betrieb Deines Vaters, das Du gern mithilfe einer bestimmten Theorie betrachten möchtest. Es kann sein, dass Dir das Thema eingefallen ist, als Du mit Deinem Nachbarn über etwas diskutiert hast, und nun lässt es sich glücklicherweise ganz gut in die wissenschaftliche Untersuchung einbauen. Ein Thema zu finden, ist nicht immer leicht. Du kannst Dich mit Deinem wissenschaftlichen Betreuer darüber beraten, oder einen anderen Weg finden. Es ist immer besser, wenn Du mehrere Themen zur Auswahl hast. Jedes einzelne sollte Dir jedoch liegen. Wenn Du ein Thema hast, wofür Du Dich interessierst, wirst Du darüber vermutlich nicht nur eine Arbeit schreiben, sondern gleich mehrere. Dein Studium dauert schließlich mindestens sechs Semester, also wird sich bestimmt die Möglichkeit ergeben, ein Thema öfter und aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Das Thema für ein Referat sollte so präzise definiert werden, dass Du es innerhalb der Grenzen gründlich bearbeiten kannst. Im Referat kannst Du Dich erst mal auf allgemein wichtige Details dieses Themas konzentrieren, denn es stellt im Grunde eine Vorarbeit für eine größere Hausarbeit oder gar Abschlussarbeit dar. Aber was sind das nun für Details?

Plan und Bestandteile des Referats

Unter einem Plan wird vor allem ein Arbeits- und Zeitplan verstanden. Im Referat reicht es nicht, nur die Gliederung der Hausarbeit vorzustellen. Darüber hinaus soll der Plan folgende Punkte abdecken:

  • Literaturrecherche und -Analyse
  • Erarbeitung einer Fragestellung
  • Theorien vergleichen, methodische Anwendungen oder praktische Fallanalyse
  • Schreiben des Textes
  • Schlussfolgerungen und Zusammenfassung

Literaturrecherche zu betreiben ist der erste Schritt zur Vertiefung des Themas, sowie zur Erweiterung der eigenen Perspektive auf den Problembereich. Natürlich brauchst Du für ein Referat keine 30 Bücher zu lesen. Es können bereits drei ausreichen. Jedoch sollten diese ziemlich genau Dein Thema behandeln, damit Du Dir gleich beim Reinlesen einen Überblick verschaffst. Du kannst aus den Publikationen die wichtigsten Informationen und Fakten für Dein Referat rausziehen. Auf jeden Fall aber soll die Literaturrecherche dazu führen, dass Du über Dein Thema mehr erfährst und es unter verschiedenen Gesichtspunkten betrachtest.

So strukturierst Du Deine Gedanken

Für das Referat brauchst Du eine gute Struktur in dem Sinne, dass Du eine Gliederung Deiner Gedanken erstellst und die Schilderung des Themas zu einer Schlussfolgerung hinauslaufen lässt. Dein Thema strukturiert darzustellen ist leichter, wenn Du die Gedanken, die Du beim Lesen hast, erst aufs Papier bringst. So entlastest Du gleichzeitig Deinen Kopf. Alles, was Du beim Lesen für wichtig erachtest, und alle Argumente, die für die Arbeit funktionieren können, schreibst Du auf. Im Referat schilderst Du die existierenden Theorien zu diesem Thema, zum Beispiel sortiert nach dem Erscheinungsjahr oder nach der Bedeutung des Autors. Dann wirfst Du die Fragen auf, die Du als diskutierbar einstufst. Dabei bietest Du gleich die Antworten an. Diese gehen aus der eigenen Analyse des Problems hervor. Du solltest alles kritisch betrachten, bilde Dir eine eigene Meinung dazu. Der Inhalt des Textes sollte das Thema von allen Seiten aus betrachten, beispielsweise aus der wirtschaftlichen, sozialen, zukünftigen oder ökologischen Perspektive. Als Fallbeispiele können Situationen aus dem realen Leben angeführt werden. Es ist immer gut, bespielhafte Referate zu schreiben oder vorzustellen: mit Tabellen, Statistiken, Zeichnungen oder Fotos. Denk daran, jede Quelle muss auf die Ursprungsquelle verweisen. Wenn es sich um ein Buch oder eine Publikation handelt, sollst Du im Text auf den Autor verweisen, entweder in der Fußnote oder direkt im Zitat. Bei den Bildern und anderen Abbildungen ist die Bildunterschrift mit dem Namen oder der Angabe der Quelle zwingend notwendig.

Ein Referat schreibt sich nicht von allein – Ghostwriter helfen Dir!

Nach der Analyse der Literatur schreibst Du Deine ersten Gedanken runter. So entsteht ein erster Entwurf des Textes, den Du danach sowohl umschreiben als auch redigieren und neu strukturieren kannst und musst. Das verläuft nach einem einfachen Prinzip. Die Gedanken, Ansichten und Behauptungen sollen flüssig sein und einen logischen Leitfaden haben. Der Kontext soll klar erkennbar und jedem Leser oder Zuhörer Deines Referats verständlich sein. Auch wenn Du nur Notizen gemacht oder einen Entwurf verfasst hast, stellt es für einen erfahrenen Ghostwriter kein Problem dar, Dein Referat so um- und fertigzuschreiben, dass es auf einem entsprechenden wissenschaftlichen Niveau liegt. Lass also gern Dein Referat von uns entwerfen, korrigieren oder lektorieren. Es wird dadurch einzigartig. Unsere Ghostwriter helfen Dir rund um die Uhr mit allen möglichen Fragen zu Deinem Studium und Deinem Projekt. Unsere Kundenbetreuung lässt Dich niemals im Stich und behandelt Deine Daten vertraulich. Du hast eine 100%-Geld-Zurück-Garantie, sollte bei Deiner Arbeit doch ein Plagiat gefunden werden, was allerdings bei uns sehr unwahrscheinlich ist. Wir haben die entsprechende Prüfsoftware. Wir streben gemeinsam mit Dir nach Deinem Erfolg!